image/svg+xml

ANMELDUNG

Rodelrennen auf der Haagalm

Juxrennen im Zweierteam

Aus versicherungstechnischen Gründen ist ausschließlich die Online-Anmeldung möglich!

Die Haagalmrodelbahn am Penningberg bei Hopfgarten ist der perfekte Austragungsort für unser traditionelles Juxrennen im Zweierteam.
Es zählt nicht, wer am schnellsten im Ziel ist. Nein, denn die Teams und die Rodeln werden vor dem Start per Los zugeteilt. Für uns steht bei diesem Rodelrennen der Spaß und die Gemeinschaft im Mittelpunkt. 

Die Startnummernausgabe ist pünktlich um 15:00 Uhr auf der Haagalm. Als Sportgerät hat jede/r Rennteilnemende hat eine funktionsfähige Rodel (auch Hausrodel) mitzubringen. Der Zustand der Rodel darf nach der Zulosung nicht mehr verändert werden (waxeln, tieferlegen, aufmotzen...) 

Rennverlauf: Beim Hinaufgehen werden kurz vor der Haagalm alle Rodeln geparkt und mit einer Nummer versehen. In der Haagalm werden allen Teilnehmenden mittels Ziehung zwei verschiedene Rodeln zugelost. Das Rennen beginnt nach dem Startschuss auf der Terrasse der Haagalm mit dem Lösen einer "gebirgigen" Aufgabe. Bis zu den vorher abgestellten Rodeln geht es dann zu Fuß. Dort wird die Rodel mit der ersten zugelosten Nummer in Betrieb genommen. Bei der Kühbrand Startkante ist dann Wechselzone. Ab da geht es mit der zweiten zugelosten Rodel, sobald diese eintrifft, bis ins Ziel. 

Preisverteilung: Gasthof Leamwirt ab 16:30 Uhr. Es gilt Anwesenheitspflicht. Wer nicht erscheint, hätte vielleicht etwas gewonnen, jedoch keinen Anspruch auf den Preis. Somit freut sich der/die nächste Anwesende.
Wertung Sonderpreise für die drei schnellsten zusammengelosten Teams und das "Schrepfer"-Team, ein "Jausenbinggei" für jede/n, sowie Verlosung von Sachpreisen. 

Witterungsbedingte Absage erfolgt bis Mittwoch 30.1. per Email, daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
Haftungsbeschränkung Rodelsport und insbesondere Rodelwettkampfsport ist gefährlich. Mit dem Start geben die Teilnehmenden jeweils zu erkennen, dass sie sich aufgrund der Besichtigung mit dem Zustand der Rodelstrecke und deren Abgrenzungen vertraut gemacht haben und diese vor allem in Hinblick auf ihre Sicherheit als ausreichend erachten. Die Teilnehmenden sind für den ordnungsgemäßen Zustand ihrer Wettkampfausrüstung und Abschluss ihrer Versicherung eigenverantwortlich.
KATHOLISCHER TIROL LEHREREVEREIN