image/svg+xml

ANMELDUNG

Feierliches Gedenken an verstorbene Kollegen*innen

Es ist gut und wichtig, dass in den Kollegien nicht einfach nur nebeneinander gearbeitet wird, sondern auch eine Gemeinschaft entsteht. Wenn dann Kollegen*innen diese Gemeinschaft verlassen, entsteht ein eine Lücke. Besonders wenn Kollegen*innen versterben, wird deutlich, dass jeder Mensch einen Platz in dieser Welt hat und nicht ersetzt werden kann. Was bleibt, ist die Erinnerung.

Wir glauben und hoffen, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern zwischenmenschliche Verbundenheit in Gott selbst diese Grenze überwindet.

Wir gedenken unserer zu Gott heimgerufenen Pädagogen*innen bei diesem Gottesdienst. Dazu sind alle Kolleginnen und Kollegen, aber auch Angehörige und Freunde eingeladen!

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen bitten wir um Anmeldung.

Wir gedenken in besonderer Weise unserer verstorbenen k+lv Mitglieder:
Willibald Linder (Innsbruck), Dora Baumgartner (Innsbruck), Matthias Hauser (Fügenberg), Leo Tschurtschenthaler (Kitzbühel), Rudolf Ladinig (Lienz), Maria Beihammer (Fieberbrunn), Ingeborg Leitner (Kössen), Hedwig Koch (Pfaffenhofen), Peter Falger (Innsbruck), Wilhelm Margreiter (Hall in Tirol), Anna Lang (Innsbruck), Heide Hechenberger (Telfs), Monika Leypold (Aurach bei Kitzbühel), Andreas Weiskopf (Lienz), Josef Hatzl (Stans), Angelika Guénec (Innsbruck), Josef Santer (Telfs), Margareth Salvenmoser (Rieden), Johann Gutwenger (Innsbruck), Anna Köpfle (Vorderhornbach), Cordula Köll (Roppen), Gerhild Unterluggauer (Lienz), Cäcilia Trojer (Sillian), Maria Mayr (Innsbruck), Anton Haag (Wattenberg), Sr. M. Franziska Ehammer (Hall in Tirol), Erika Kremsner (Innsbruck), Erika Federspiel (Pertisau), Johann Kurzthaler (Thurn)


KATHOLISCHER TIROL LEHREREVEREIN