Kompetenzorientiertes Unterrichten und Lernen

Lernprozesse systematisch fördern


Damit Schüler und Schülerinnen erfolgreich Lesen, Schreiben und Rechnen lernen können, sind bestimmte Basiskompetenzen notwendig. Erst darauf aufbauend kann eine adäquate Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz erreicht werden.

Christina Konrad ist Mitentwicklerin des fachdidaktischen Konzepts KUL (körperorientiertes/kompetenzorientiertes Unterrichten und Lernen). Es ermöglicht effizient und nachhaltig den Aufbau der Lese-, Rechtschreib- und Rechenkompetenz. 

Bewegung spielt in diesem Konzept eine besondere Rolle. Bei KUL geht es nicht nur darum, Bewegung zwischen den Lernphasen einzubauen. Es geht darum, komplexe Fertigkeiten wie das Lesen, (Recht-) Schreiben und Rechnen mithilfe sensomotorischen Inputs schrittweise und systematisch aufzubauen. Das gelingt für Kinder jedes Leistungsniveaus ohne Über- und Unterforderung.

"In der Arbeit mit Kindern, in der Einzelförderung und in der Schule und mit meinen eigenen Kindern, konnte und kann ich immer wieder beobachten, wie abstraktes Wissen durch handelndes, körperbasiertes Lernen schrittweise aufgebaut wird und mit welcher Freude und Motivation Kinder lernen, wenn dieses Lernen kindgerecht ist und in einem Erfolgserlebnis mündet." (Christina Konrad).

Referentin Christina Konrad ist Kindergartenpädagogin, Volksschullehrerin, Erziehungwissenschafterin und Mitbegründerin des Konzepts "KUL(R)" 
Mehr zu diesem Thema findest du auf www.kul-bildung.at

Diese Fortbildung richtet sich an Kindergartenpädagogen*innen und an Volksschullehrer*innen.

Der Teilnahmebeitrag inkludiert:
  • halbtägiges Seminar von 14:30 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Seminarunterlagen
  • Pausengetränk



Beginn:
Fr, 01.03.2019 - 14:30 Uhr
Ende:
Fr, 01.03.2019 - 20:00 Uhr
Anmeldungsende:
Mo, 25.02.2019
Mit:
Christina Konrad
Ort:
Das Mesnerhaus, Lebenbergweg 2, 6370 Kitzbühel
Mitgliederpreis:
39 €
Normalpreis:
46 €
Plus Preis:
30 € plus-markierung
Zur Übersicht
KATHOLISCHER TIROL LEHREREVEREIN